Der Rohbau steht, der Innenausbau kann beginnen

Ende April haben rund 65 interessierte Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige und Mitarbeitende den Bau besichtigt und sich so einen ersten Eindruck verschafft. Allgemeines Fazit: Das neue Alterszentrum wird grosszügig und hell.

Innerhalb der letzten 17 Monate seit Baubeginn ist viel passiert: Nach dem Spatenstich im November 2020 wurde im Juni 2021 der Grundstein gelegt und nun im April 2022 der Rohbau fertiggestellt. Die Zahlen sind eindrücklich:

  • 14 000 Kubikmeter Fels wurden abgetragen
  • 400 Tonnen Eisen verbaut
  • 14 Erdsonden in 350 Meter Tiefe für die künftige Heizung und Kühlung eingesetzt und
  • bald folgen noch 200 Solar-Panels auf dem Dach für die autonome Energiegewinnung
  • Beim Einzug werden wir zudem 400 Türschlösser montiert haben

Impressionen

„Bis zum Einzug im November 2022 muss noch einiges passieren. Doch die Basis ist gelegt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Fasnacht 2024: Schön wars!
Am 17. Februar hat die Fasnachtszeit auch im Alterszentrum Breitlen Einzug gehalten - die Narren und Närrinnen waren los.
Cafeteria: Fasnachts-Aktion im Februar
Geniessen Sie im Februar einen leckeren Berliner mit einem Heissgetränk für CHF 5.00.
Ährenpost: Beitrag über das Alterszentrum
In der aktuellen Ausgabe der Ährenpost erfahren Sie einiges über "1 Jahr neues Pflegezentrum".

So finden Sie uns: