Spitex-Tag 2023: Viele schöne Begegnungen

Wir blicken zufrieden auf den diesjährigen nationalen Spitex-Tag zurück: Rund 30 Blutdrücke und 40 Blutzucker haben wir am letzten Samstag an unserem Stand vor der Migros gemessen – unsere beiden Stühle waren beinahe immer besetzt.

Viele unserer bestehenden Spitex-Klienten kamen uns besuchen und ein paar brachten uns Gipfeli und Guetzli, so dass wir bestens verpflegt waren. Ein grosses Dankeschön an dieser Stelle!

Auch die Pflästerlis und Flyer wurden rege mitgenommen von vielen Passanten aus Hombrechtikon und Umgebung.

Anita Bacher, Leiterin der Spitex Hombrechtikon: „Wir haben Präsenz gezeigt an diesem Samstag, das war und ist für uns wichtig. Denn allzuoft vergisst man, dass es die Spitex gibt und dass unsere Arbeit extrem wichtig ist für unser Gesundheitssystem. Daher hoffe ich, dass wir mit der Stand-Aktion auch die eine oder andere potenzielle Mitarbeiterin auf uns aufmerksam gemacht haben. Denn die Arbeit bei uns ist definitiv abwechslungsreich, vielfältig und von grosser Freiheit geprägt.“

Impressionen vom Spitex-Tag 2023

Das könnte Sie auch interessieren

Ährenpost: Beitrag über die Stabsübergabe
In der aktuellen Ausgabe der Ährenpost erzählt Madeleine Henle über ihr 30-jähriges Schaffen im Gesundheitswesen von Hombrechtikon.
Stabsübergabe: Neue Geschäftsleitung
Die Alterszentrum Breitlen AG erhält eine neue Geschäftsführerin: Madeleine Henle wird pensioniert und übergibt die Leitung an Rahel Eichenberger.
Cafeteria: Cremeschnitten-Aktion im April
Geniessen Sie im April eine hausgemachte Rahmcremeschnitte mit Heissgetränk für CHF 6.50.

So finden Sie uns:

Freie Seniorenwohnung ab 1. Mai

seniorenwohnung

Ab dem 1. Mai wird in der bestehenden Alterssiedlung eine 1-Zimmer-Wohnung frei – vielleicht Ihr neues Zuhause?!

Dienstleistungen durch unsere Spitex oder unser Alterszentrum sind bei Bedarf verfügbar.